Förderverein Cheshire Home of Chipata in Zambia e.V.

Direkthilfe für behinderte Kinder in Zambia

Unser Förderverein „Cheshire Home of Chipata/Zambia e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, körperbehinderten Kindern in Zambia direkt und vor Ort zu helfen.

Zu diesem Zweck arbeitet unser Verein mit der Cheshire-Stiftung zusammen: Sie wurde vor rund 50 Jahren von dem RAF-Piloten Lord Leonard Cheshire als Leonard Cheshire Disability in England gegründet.Leonard Cheshire formulierte für seine Stiftung, die heute mehr als 250 Partner weltweit in 52 Ländern zählt, folgendes Ziel:

„Wir wollen Behinderten eine Heimstatt geben, wo sie Eigenverantwortung lernen, in dem sie sich zu Hause fühlen können und wo sie die Möglichkeit haben, sich auf ihre jeweils ganz persönliche Art und Weise in die Gesellschaft einzubringen.“

Das Cheshire Home of Chipata in Zambia

Obwohl die Cheshire-Stiftung weltweit Großes bewegt, ist die wirtschaftliche Situation der einzelnen Heime vor allem in vielen armen Ländern wie etwa Zambia schwierig. Das Cheshire Home für behinderte Kinder in Chipata/Zambia war bis zur Gründung unseres Vereins ausschließlich auf sporadische Spenden aus der Region angewiesen. In einem Land, in dem die Menschen generell am Existenzminimum leben, ist das eine recht aussichtslose Situation. Die Existenz des Heims war immer wieder gefährdet. So entstand 1990 die Idee, einen Förderverein für das Behindertenkinderheim in Chipata zu gründen.

Seine Existenz verdankt der Verein der Freundschaft zu Charlie und Birgit Moosmann. Die beiden waren von 19xx bis 19xx für den Deutschen Entwicklungsdienst DED in Chipata tätig und unterstützten mit ihren Kollegen vor Ort seit jeher das Kinderheim mit Rat und Tat – als ehrenamtliche Mitglieder des Management Komitees, das sich in Chipata bei den Bewohnern um Spenden bemüht. Um diesen „Helfern vor Ort“ mehr Spielgraum zu geben, gründete der Freundeskreis von Charlie hier in Deutschland 1990 den „Förderverein Cheshire Home of Chipata/Zambia“.

Rund 40 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zwölf Jahren profitieren seit nunmehr 20 Jahren von den regelmäßigen Spenden unseres Fördervereins aus Deutschland. Die Kinder stammen aus den ärmsten Bevölkerungsschichten Zambias und leiden unter verschiedensten körperlichen Behinderungen, verursacht durch Krankheit oder Unfälle. Die Spenden unseres Fördervereins tragen dazu bei, den alltäglichen Fortbestand des Heimes zu sichern, aber auch  Ausbaumaßnahmen des Heims sowie therapeutische Hilfsmittel wie Krücken und Rollstühle zu finanzieren. Ziel des Vereins ist es außerdem, das Heim nicht nur finanziell zu unterstützen: Die deutschen Entwicklungshelfer vermitteln im Auftrag des Fördervereins den Betreuern des Heims ihr Wissen, die damit die Kinder mit Obst und Gemüse aus eigenem Anbau versorgen können.

Ihre Spende kommt da an, wo sie hilft

Unser gemeinnütziger Förderverein hat mit den Entwicklungshelfern des DED und anderer deutscher Hilfsorganisationen zuverlässige Ansprechpartner vor Ort, die uns regelmäßig über die Situation in Chipata informieren. Wir haben eine Vereinbarung mit dem Management Komitee des Cheshire Homes, das uns die Sitzungsprotokolle und Rechenschaftsberichte des Heims zur Verfügung stellt. Diese kann jeder Spender jederzeit einsehen.

Alle Spendengelder kommen zu 100 Prozent den Kindern zu Gute. Verwaltungskosten wie Papier, Porto oder Telefon tragen ausschließlich die Vereinsmitglieder.

Wir freuen uns über jede Spende, ob einmalig oder regelmäßig und garantieren Ihnen, dass sie da ankommt, wo die behinderten Kinder des Cheshire Home in Chipata davon profitieren.

Die Kinder und wir sagen dafür Dankeschön!

Spendenkonto Cheshire Home Chipata e.V.

Postgiroamt München
BLZ 700 100 80
Konto 74 15 28 02

Kontakt & Impressum

Förderverein Cheshire Home of Chipata e.V.
Agnesstraße 21
80798 München
Tel. 089 / 272 55 92

info@foerderverein-cheshire.de
www.foerderverein-cheshire.de